:Pfarreiengemeinschaft Wiesau und Falkenberg

Termine für die Hl. Erstkommunion: 30.04.2023 in Wiesau, 07.05.2023 in Falkenberg

Ein paar Eindrücke des Italienischen Abends

  • IMG-20220725-WA0001
  • IMG-20220725-WA0000
  • IMG-20220725-WA0002
  • IMG-20220725-WA0006
  • IMG-20220725-WA0005
  • IMG-20220725-WA0004
  • IMG-20220725-WA0003
  • IMG-20220725-WA0007
  • IMG-20220725-WA0008
  • IMG-20220725-WA0010
  • IMG-20220725-WA0012
  • IMG-20220725-WA0016
  • IMG-20220725-WA0015
  • IMG-20220725-WA0014
  • IMG-20220725-WA0013




Tag der Ehejubilare am 19. Juni 2022 in Regensburg

Ein „Highlight“ war für die vier Wiesauer Ehepaare, die sich am Sonntagvormittag auf den Weg in die Domstadt machten, um im Hohen Dom am Pontifikalgottesdienst mit Segnung der Ehepaare bei „Tag der Ehejubilare“ teilzunehmen. Zusammen kommen die vier Ehepaare auf 175 gemeinsame Ehejahre, dreimal Golden,- Doris und Peter Schraml, Rudolf und Sieglinde Zrenner, Mane und Siegi Mois, einmal Silber – Anita und Josef Härtl.

„Wir freuen uns mit Ihnen“, begrüßte Bischof Rudolf Voderholzer die zahlreichen Ehejubilare nach zwei Jahren Pandemiepause im Dom St. Peter, die auf 25, 40, 50, 60 oder sogar mehr gemeinsame Ehejahre zurückblicken können und beim Pontifikalgottesdienst diesen Tag gebührend feiern. Ein guter Zeitpunkt nun, Danke zu sagen: für die guten und schweren Tage, für die Tränen der Freude oder der Trauer, die vielleicht „die Beziehung nochmal vertieft haben“, „für das Geschenk, einander immer wieder vergeben zu können und zusammenzuhalten“, so der Bischof.
Am Ende des Gottesdienstes empfingen die Paare von Bischof Rudolf und den Weihbischöfen Josef Graf und Reinhard Pappenberger den Segen und hielten dabei ein Kreuz fest umschlossen als Zeichen, dass Christus der Dritte in ihrem Ehebund ist.
Leider konnte, bedingt durch Pandemiebestimmungen nach dem Gottesdienst kein weiteres Programm wie etwa gemeinsames Mittagessen, Dombesichtigung oder Führung durch die Altstadt angeboten werden sodass die vier Jubelpaare nach einer Stärkung beim Mittagsmahl und einer Strudelfahrt auf der Donau an einem der heißesten Sommertage wieder den Heimweg antraten.